Mindestbestellwert €19   |   Kostenfreier Versand ab €49   |   Lieferzeit: 2-4 Werktage
Olivenöl-Regal

Qualität von Bio nativem Olivenöl extra, erster Schritt Etikett lesen: die Visitenkarte eines exzellentes Bio Olivenöl!

Ein wahres hochwertiges Bio natives Olivenöl extra sollte folgende Daten enthalten:

  1. Hersteller (Sehr wichtig!)
    a. Wenn das fehlt dann wurde es für eine Kette zusammengestellt, ein Produzent das hochwertige Olivenöl produziert wird den Namen angeben.
  2. Land/Region/Stadt des Herstellers (Sehr wichtig!)
    a. Um klare Angaben über die Herkunft zu haben, muss die Stadt/Region des Herstellers angegeben werden
  3. Olivensorte und Olivenöltyp
    a. Diese Angaben sind wichtig, weil wir näheres erfahren über die Olivensorte und ob es sich um eine Mischung bzw. Monocultivar handelt.
  4. Nährwerte
    a. Diese fehlen nie
  5. Ernte Jahr (Sehr wichtig!)
    a. Das sagt Sagt uns wann die Oliven geerntet wurden und dementsprechend erfahren wir indirekt das Datum der Olivenöl Produktion
  6. Haltbarkeit (Sehr wichtig!)
    a. Mit dem Haltbarkeitsdatum und das Erntejahr können wir sicher sein ein hochwertiges Olivenöl zu kaufen, zumindest sind die minimalen Voraussetzungen erfüllt
    Extra natives Olivenöle, die diese Informationen nicht enthalten, wollen uns was verbergen. Das Etikett ist die wahre Visitenkarte der exzellenten Olivenöle, sie würden auch auf Ihrer Visitenkarte die wichtigsten Informationen auflisten.

Dieses Etikett enthält alle Daten! Tipp es handelt sich um ein exzellentes Produkt, wobei wenn Sie die Möglichkeit haben das Olivenöl zu probieren ist es immer besser, denn exzellente Olivenöle sind sehr stark im Geschmack, sehr fruchtig!

Wenn wir als Herkunft EU oder nicht EU lesen, dann sollten wir uns fragen, wieso das Land in dem die Oliven geerntet wurden, nicht ausgeschrieben ist?
Wir stehen vor einer unklaren Kennzeichnung, MrGusto Tipp: Nicht kaufen

Diese Öle sind natürlich nicht lebensgefährlich, aber sie kaufen ein überteuertes Produkt, das mit Sicherheit Qualitätsmängel versteckt, zu alt oder Mischung aus altem mit neuem Öl, und aus nicht klar definierten Ländern.

Die EU hat leider mit den Richtlinien aus dem Jahr 2015/2016 erlaubt, dass das Haltbarkeitsdatum nicht mehr vom Erntejahr abhängig ist, sondern vom Abfülldatum.
Seltsam ist auch, dass die Angabe des Erntejahres nicht für Olivenöle gilt, die in einem anderen EU-Mitgliedsstaat produziert wurden. Wenn es also nicht angegeben ist, kann es bedeuten, dass das Öl nicht 100% italienisch ist.

Was sagt uns das Produktionsjahr auf dem Etikett?

Eine weitere wichtige Information ist das Jahr der Produktion (oder Ernte). Wenn die Angabe des Produktionsjahres im Etikett fehlt, dann ist dieses Öl eine Mischung von Ölen aus verschiedenen Jahrgängen.

Das Etikett verrät uns einiges:

  • wann das Öl in Flaschen abgefüllt wurde
  • wann es produziert wurde
  • handelt sich um eine Mischung von Ölen aus verschiedenen Jahren
  • Herkunft der Oliven und des Olivenöls

Sie brauchen nur in einen beliebigen Supermarkt zu gehen, um zu sehen, dass die meisten der angebotenen Flaschen, auch die von italienischen Marken (deren Eigentum vielleicht in den Händen ausländischer Unternehmen liegt), mit dem Hinweis “hergestellt mit einer Mischung von Ölen aus der Europäischen Union” versehen sind. 

Das bedeutet, dass in den Flaschen des in Italien abgefüllten Olivenöls nicht 100 % Öl “Made in Italy” enthalten ist. Und das Problem liegt nicht nur daran, dass Öl und Oliven aus dem Ausland weniger kosten, sondern vor allem an der Knappheit der italienischen Produktion. In der Saison 2019 produzierte unser Land ca. 255 Tausend Tonnen Olivenöl, ca. 65%-70% ist extra natives Olivenöl.

Hier ein Beispiel von Etiketten aus einer deutschen Bio-Kette:

Wichtige Daten fehlen:

  • Ernte-Jahr
  • Olivensorte

Wenn das Erntejahr fehlt wissen wir nicht wie alt oder frisch das Öl ist, sie würden auch kein Auto kaufen, von dem sie das Baujahr nicht kennen, oder!?
Fazit: wenn wichtige Daten fehlen lieber nicht kaufen!

Was nutzt uns ein Bio Siegel oder Demeter Siegel, wenn das Öl alt ist? Nichts! Die Polyphenolen sind nach 2 Jahren stark reduziert, sie werden die positiven Gesundheitsfördernde Eigenschaften nur geschwächt haben.

extra
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für die Aktivierung Ihres Newsletter-Abonnements.

Newsletter

Melden Sie sich kostenlos zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben und sichern Sie sich Ihren 

 15% Gutschein 

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich dafür, Ihnen gelegentlich über den Newsletter-Anbieter Sendinblue unseren Newsletter sowie Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte zu senden. Sie können sich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link mit einem Klick abmelden.