Mindestbestellwert €19   |   Kostenfreier Versand ab €49   |   Lieferzeit: 2-4 Werktage

Bio Kastanienhonig aus Apulien – 250g | Alveare Bianco Bio Honig

Hersteller Alveare Bianco Bio Honig
Bio

Region Italien

Stadt

Glutenfrei

Hersteller

6,90

250 g (27,60 €/kg) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

18 vorrätig

Share

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Produktdetails

Eigenschaften:
Was ist Kastanienhonig?
Kastanienhonig ist eine Art einblütiger Honig, der von Bienen erzeugt wird, die in der Nähe von Kastanienbäumen leben und fast ausschließlich deren Blüten nutzen. Die Kastanie (Castanea) ist eine botanische Gattung, die zur Familie der Fagaceae gehört; der einzige in Europa heimische Vertreter dieser Gruppe ist die Art C. sativa (Miller-Klassifikation).Im Gegensatz zu den Kastanien (typischerweise im Herbst) ist die typische Jahreszeit für Kastanienhonig hauptsächlich der Sommer, d. h. sie entspricht der so genannten Blütezeit der Pflanze. Die Erntegebiete sind hügelig und bergig.

Kastanienhonig ist zweifellos einer der am meisten konsumierten Honigsorten in Italien und aufgrund seines charakteristischen Geschmacks auch im Ausland eine der bekanntesten und am meisten geschätzten lokalen Sorten. Obwohl er hauptsächlich zwischen Juni und September (manchmal auch bis Oktober) geerntet wird, weist Kastanienhonig organoleptische und geschmackliche Eigenschaften auf, die sich für die Begleitung typisch herbstlicher Speisen und Rezepte eignen.Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ist er, wie andere Honige auch, eine ausgezeichnete Kohlenhydratquelle und enthält verschiedene antioxidative Moleküle pflanzlichen Ursprungs. Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen ist für diese Kategorie normal. Unpasteurisierter Kastanienhonig kann einige antibakterielle Eigenschaften behalten.

Verarbeitungsprozess
Alle Verarbeitungsphasen unseres Honigs sind kalt, um seine Eigenschaften unverändert zu erhalten: Nach der mechanischen Extraktion wird der Honig gefiltert, um Wachsreste zu entfernen, und etwa 15 Tage lang dekantiert. Zu diesem Zeitpunkt ist der Honig bereit zum Abfüllen.

Besonderheiten und gesundheitliche Vorzüge:
Kastanienhonig ist ein extrem kalorienreiches Produkt tierischen Ursprungs. Mit 300 kcal pro 100 g, die fast ausschließlich aus einfachen Zuckern bestehen, ist er ein nicht zu unterschätzendes Lebensmittel. Wegen seiner Süßkraft verwenden viele Menschen zum Süßen von Rezepten und Getränken lieber Honig als körnigen Haushaltszucker (Saccharose oder Fruktose). Abgesehen vom Geschmack kann diese Wahl NUR dann “vorteilhaft” sein, wenn Sie die gleiche Portionsgröße beibehalten, denn Honig enthält 33 % weniger Kalorien als Saccharose und granulierte Fruktose. Da er jedoch eine geringere Süßkraft hat, fügt fast jeder mehr hinzu, als er sollte, und das macht den Zweck der Substitution zunichte.

Kastanienhonig hat eine geringfügig niedrigere Belastung und einen niedrigeren glykämischen Index als Haushaltszucker, weshalb es nicht ratsam ist, ihn in der Diät gegen Übergewicht, Diabetes mellitus Typ 2 und Hypertriglyceridämie im Übermaß zu verwenden. Obwohl frischer Zucker auch antibakterielle Eigenschaften hat, gilt er immer noch als kariesförderndes Lebensmittel. Was die Mineralstoffe betrifft, so gibt es keine nennenswerten Werte; einige behaupten, dass die Menge an Eisen beachtlich ist, aber sicherlich nicht mit der der gängigsten Nahrungsquellen (Fleisch, Fisch, Eier) vergleichbar. Der Gehalt an einigen B-Vitaminen und an Vitamin C ist recht hoch. Es ist jedoch zu bedenken, dass thermolabile Moleküle wie die Ascorbinsäure (Vitamin C) durch die Pasteurisierung (die für die Vermarktung unerlässlich ist) beeinträchtigt werden.

Kastanienhonig ist auch reich an Nährstoffen mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung, wie z. B. Polyphenole, die zusammen mit der bekannten lindernden Wirkung des Lebensmittels den Honig zu einer guten Lösung für die Behandlung von Pharyngitis machen.

Kulinarische Kombinationen::
Aufgrund seiner organoleptischen und geschmacklichen Eigenschaften gilt Kastanienhonig NICHT als guter Ersatz für gängige Süßungsmittel in Getränken (Tee, Kräutertees, Milch, Joghurt, Kaffee, Gerste, Pflanzenmilch usw.). Er verändert den Geschmack und das Aroma der Produkte übermäßig und verschleiert ihre ursprünglichen Eigenschaften. Logischerweise sind die Getränke, die sich für eine Anreicherung mit Kastanienhonig eignen, die intensivsten, z. B. schwarzer Tee (lange fermentiert).

In Italien ist Kastanienhonig eine der beliebtesten Beilagen zu intensiv gewürzten Käsesorten. Besonders geschätzt wird er auf einigen Schafskäsesorten und, für Kenner, auf einigen Fossa-Käsesorten. Für manche ist sie jedoch so intensiv und ausgeprägt, dass sie nicht leicht zu handhaben ist. Aus dem gleichen Grund ist es manchmal schwierig, den passenden Wein zu finden. Das Vorhandensein von Holznoten macht ihn in der Tat zu einem guten Partner für bestimmte Weine, die verschlossen, aber nicht zu trocken sind; die Weichheit (insbesondere von mehrwertigen Alkoholen und flüchtigen Bestandteilen) ist in der Tat wesentlich, um einen zu großen Kontrast zu vermeiden. Kastanienhonig kann auch für die Herstellung einzigartiger Rezepte verwendet werden. Ein typisches Beispiel ist der Kastanienkuchen (oder jede andere Süßspeise, die aus dem Mehl der stärkehaltigen Frucht hergestellt wird), der sich jedoch durch eine gewisse geschmackliche Redundanz auszeichnet (die sich leicht vermeiden lässt, indem man Quergeschmacksrichtungen wie Kürbis, Beeren, Zimt, Muskatnuss, Nelken, Myrte und sogar Lorbeeren hinzufügt).

Die Süßkartoffel-Gnocchi mit Gorgonzola, Walnüssen und Kastanienhonig sind hervorragend, ebenso wie die Ricotta-Kastanien-Pastete mit Pecorino-Fondue, Balsamico-Essig-Reduktion und Kastanienhonig. Es ist eine gute Zutat zum Würzen von Wildrezepten. Wie andere Arten von frischem Honig ist auch Kastanienhonig (aufgrund seiner bekannten antimikrobiellen Eigenschaften) nicht für die Herstellung von Hefeteigen wie Brot geeignet. Der pasteurisierte Typ ist weniger kontraindiziert.

Aufbewahren:
Kühl, trocken, dunkel und geruchsneutral gelagert werden, um eine Kristallisierung zu vermeiden, solle man es zwischen 10-18 C° lagern.

 

Zutaten und Allergene

Zutaten:

Honig

Allergene:

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüfen Sie im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich. Das Produktdesign kann von der Abbildung abweichen.

Nährwerte

Nährwerte:

Das es sich um ein Naturprodukt handelt sind keine Nährwerte vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Für die vorstehenden Angaben wird keine Haftung übernommen. Bitte prüfen Sie im Einzelfall die Angaben auf der jeweiligen Produktverpackung, nur diese sind verbindlich. Das Produktdesign kann von der Abbildung abweichen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 400 g
Größe 7.5 × 7.5 × 8.5 cm
Bio

Region Italien

Stadt

Glutenfrei

Hersteller

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bio Kastanienhonig aus Apulien – 250g | Alveare Bianco Bio Honig“
Alveare Bianco -Bio-Kastanienhonig-Apulien
Du siehst: Bio Kastanienhonig aus Apulien – 250g | Alveare Bianco Bio Honig 6,90
In den Warenkorb
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für die Aktivierung Ihres Newsletter-Abonnements.

Newsletter

Melden Sie sich kostenlos zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben und sichern Sie sich Ihren 

 15% Gutschein 

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich dafür, Ihnen gelegentlich über den Newsletter-Anbieter Sendinblue unseren Newsletter sowie Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte zu senden. Sie können sich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link mit einem Klick abmelden.