Extra Natives Bio Olivenöl aus Apulien von Poggio Reale

Bio-Olivenöl bezieht sich, wie andere Bio-Produkte auch, auf landwirtschaftliche Produktions- und Anbaumethoden, bei denen nur natürliche Rohstoffe verwendet werden. Die Verwendung von chemisch synthetisierten Stoffen wie Düngemitteln, Herbiziden und Insektiziden ist streng verboten, da sie den natürlichen Lebensraum ernsthaft verändern und auch die Gesundheit der Lebensmittel beeinträchtigen können.

Die Unterstützung dieser Produktionsmethode für Landwirte und Kleinerzeuger bedeutet die Entwicklung eines Produktionsmodells, das die übermäßige Ausbeutung der natürlichen Ressourcen vermeidet und gleichzeitig bestimmte technische Grundsätze beachtet:

  • Ausschluss von Düngemitteln, Herbiziden, Insektiziden und allen aus Erdöl gewonnenen Produkten,
  • Verwendung von resistenten und regional angepassten Pflanzen.
  • Einsatz von organischen Düngemitteln zur Verbesserung des Bodenpotenzials
  • Pflanzenschutz auf der Grundlage von Vorbeugung und Respekt für die Umwelt
  • Der ökologische Landbau bringt unzählige Vorteile mit sich, sowohl für unsere Böden als auch für den Verbraucher.
  • Wer Bio kauft, entscheidet sich nicht nur für gesündere Produkte, sondern leistet auch einen persönlichen Beitrag zum Schutz der Ressourcen unseres Planeten.

Wie wird Bio-Olivenöl hergestellt und warum sollten Sie es kaufen?
Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1019-2002 wird natives Olivenöl extra aus ökologischem Landbau ausschließlich aus Oliven und nur mechanisch, d. h. durch Pressen der Oliven, gewonnen, wie dies auch bei der konventionellen Erzeugung der Fall ist. Dies wird auch durch die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 bestätigt, nach der die Etikettierung eines nativen Olivenöls extra aus ökologischem Landbau die Angabe “Olivenöl der Güteklasse Superior, direkt aus Oliven und ausschließlich mechanisch gewonnen” erfordert. Es dürfen keine chemischen Zusatzstoffe hinzugefügt werden.

Außerdem werden fast 50 % des italienischen Bio-Olivenöls in Apulien erzeugt. Normalerweise kostet ein nicht kaltgepresstes, nicht biologisches Olivenöl zwischen 5 und 9 € pro Kilo. Bio-Olivenöl kostet im Durchschnitt etwa 13-16 € pro Liter, entweder im Großhandel oder direkt beim Erzeuger.

Im Folgenden werden die wichtigsten Schritte der Verarbeitung von nativem Bio-Olivenöl extra beschrieben:

Ernte: Die Oliven werden von der ersten Oktoberhälfte bis Ende Dezember mithilfe von Erntemaschinen geerntet, deren Vibrationen die Oliven auf die Netze fallen lassen.Grande lista di sacchi d'olivaZerkleinerer: Die geernteten Oliven werden dann zur Ölmühle transportiert, wo die eigentliche Verarbeitung stattfindet.
Entladen der Oliven: Die in der Mühle ankommenden Oliven werden in die Zange gelegt, gewogen und in speziellen computergestützten Verarbeitungsregistern erfasst und dann in einen Ladetrichter geschüttet.

Verarbeitung: Vom Trichter gelangen die Oliven über ein Transportband in die Mühle und werden über einen Entblätterer zur Waschmaschine befördert.

DefogliatoreBrechen und Zerkleinern: Die Oliven gelangen zusammen mit dem Fruchtfleisch und dem Stein in die Zerkleinerungsmaschinen. Das Ergebnis ist die sogenannte Ölpaste, die alle 20-30 Minuten durch rotierende Propeller 40-60 Minuten lang unter Ausschluss von Sauerstoff und bei einer Temperatur von etwa 25 °C/ 27 °C gerührt wird. Gerade durch diese kontrollierte Temperatur kann kaltgepresstes Öl definiert werden.

Extraktion: Die Ölpaste wird in den Dekanter oder die Zentrifuge gegeben, wo das Öl vom Vegetationswasser und dem Trester, d. h. den Olivenresten und den Steinbrocken, getrennt wird. Dieser Trennungsprozess erfolgt durch eine große Zentrifugalkraft bei einer konstanten Temperatur von höchstens 26 °C. Das Öl aus dem Dekanter wird anschließend in einer Zentrifuge geklärt. Dieser Schritt ist unerlässlich, um das Vorhandensein von Wasser und Zellstofffragmenten zu beseitigen und so eine bessere Konservierung des Öls zu gewährleisten.

Olio d'oliva spremuto a freddoDie hervorragenden organoleptischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften und der unverwechselbare Geschmack des nativen Bio-Olivenöls extra machen dieses Produkt zu einem grundlegenden Element für die Gesundheit und das Wohlbefinden unseres Organismus.

Die Wahl eines nativen Bio-Olivenöls extra, das zu 100 % aus Italien stammt, bedeutet, dass Sie die lokalen Erzeuger und die Wirtschaft Ihres Landes unterstützen und vor allem ein gesundes und zertifiziertes Produkt wählen.

 Warum sollte man Bio native Olivenöl extra wählen?

  1. Er ist reich an Ölsäure und Polyphenolen
  2. Es gibt Ihnen die Sicherheit, ein perfektes Produkt auf den Tisch zu bringen
  3. Es ist frei von Pestiziden, chemischen Düngemitteln, Fungiziden, Herbiziden und künstlichen Hormonen.
  4. Entdeckt einen alten, reinen und unverfälschten Geschmack wieder
  5. Ideales Würzmittel für Vegetarier und Veganer
  6. Es fällt genau in die Kategorie der “gesunden Fette”.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für die Aktivierung Ihres Newsletter-Abonnements.

Newsletter

Melden Sie sich kostenlos zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben und sichern Sie sich Ihren 

 15% Gutschein 

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich dafür, Ihnen gelegentlich über den Newsletter-Anbieter Sendinblue unseren Newsletter sowie Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte zu senden. Sie können sich jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Link mit einem Klick abmelden.